Gedichte (24)

Auch wenn man jetzt vielleicht meinen könnte, die Liebesgedichte nehmen hier in letzter Zeit überhand, es kommen bald auch wieder andere Themen zu Wort. Das folgende Gedicht gehört mal wieder zu meinem Gedichtzyklus ‚Als einer auszog, die Liebe zu suchen‘, ich wünsche viel Spaß beim lesen…

Für Dich

Sehr oft trifft man neue Menschen,
hört sie reden, denkt mit Leid,
schade um die verlorene Zeit,

doch letztes Jahr hast du,
dafür seist du hier gepriesen,
es mir ganz allein bewiesen,

dass man interessante Menschen,
hin und wieder, dann und wann,
kennenlernen kann,

und es ist schön dich zu kennen,
schön, dass es dich gibt,
ich habe mich verliebt,

Lieblingsmensch und Muse,
die Zeit vergeht im Flug,
wir haben davon nie genug,

Am Tag lausch ich deinen Worten,
und Nachts guck ich dir in Ruh,
beim schlafen zu,

ich genieß es mit dir,
will bei dir bleiben,
mir mit dir die Zeit vertreiben,

ich versprech dir auch,
ich werd mich gut betragen
möcht‘ dir hiermit noch was sagen,

damit nähern wir uns,
des Pudels Kern:

ich hab dich so gern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.